Sonderzug «Imperial Russia» (Wladiwostok —Moskau) | IMPERIAL RUSSIA TRAIN

Sonderzug «Imperial Russia» (Wladiwostok —Moskau)

Tour kaufen

X

Tour kaufen

Bitte warten …
Sonderzug «Imperial Russia» (Wladiwostok —Moskau)

Wladiwostok — Chabarowsk — Ulan-Ude — Baikalsee — Irkutsk — Nowosibirsk — Jekaterinburg — Kasan — Moskau

Russland bezeichnet man als geheimnisvoll, viele versuchten dieses Land zu verstehen. Aber sogar Leo Tolstoj und Fjodor Dostojewskij schrieben von der unermüdlichen russichen Seele gerissen zwischen orientalischen Traditionen und westlicher Zivilisation. Um Russland zu verstehen, muss man in den Zug einsteigen und es von Osten nach Westen überqueren.

Was kann beeindruckender sein, als fast das ganze Russland von Ost nach West mit einem Zug zu überqueren? Das ist eine Möglichkeit zu begreifen, wie groß und reich, wie unterschiedlich und gleichzeitig einig unser Land ist. Sie werden Sehenswürdigkeiten der russischen Städte besichtigen, den tiefsten See unseres Planeten erleben und die unendlichen Weiten genießen.

1. Tag — Wladiwostok
Angekommen Wladiwostok werden Sie zu Ihrem Hotel gebracht. Der Nachmittag kann nach Ihrer Wahl gestaltet werden: Sie können sich in Ihrem Hotelzimmer ausruhen oder die Umgebungen des Hotels erkunden. Das Abendessen an diesem Abend ist in eigener Regie.

2. Tag — Wladiwostok
Wladiwostok wurde 1860 gegründet, um die südöstliche Grenze Russlands zu verteidigen. Diese Stadt ist heute das Hauptquartier für die russische Marine in der Pazifik. Ein freier Zugang wurde den Stadtbesuchern erst im Jahr 1992 gewährt. Wir laden Sie ein, diese Stadt mit dramatischer Vergangenheit und großer Zukunft zu erkunden. Genießen Sie die Aussicht auf die Bucht von einem Boot oder von der Spitze eines der Hügel, auf denen die Stadt liegt, spazieren Sie durch die Straßen mit Meeresbrise, sehen Sie sich die historischen Stätten an und fangen Sie den erfrischenden Geist der natürlichen Umgebung ein.

3. Tag — Chabarowsk
Der «Imperial Russia» Zug hält heute in der Stadt Chabarowsk an. Sie werden zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen dieser Stadt gebracht. Nach einer Mittagspause werden Sie zu einer Bootsfahrt auf dem Fluss Amur eingeladen. Der Fluss gilt auch wie vor als eine natürliche Grenze zwischen Russland und China. Genießen Sie die Aussicht auf die Stadt und Unterhaltung an Bord des Ausflugsbootes. Nachmittags nehmen Sie am Workshop teil, um Ihr eigenes russisches Souvenir zu machen – bemalen Sie Ihre eigene Matrjoschka, die berühmte Schachtelpuppe. Diese sei eine der zahlreichen Erinnerungen von dieser Reise.

4. Tag — im Zug «Imperial Russia»
Heute genießen Sie den ganzen Tag an Bord, während der Zug durch die wunderschönen Landschaften des russischen Fernen Ostens zieht. Vielleicht möchten Sie sich in Ihrer Kabine oder in dem gemütlichen Barwagen bei einem Gespräch oder spannender Lektüre entspannen. Sie möchten auch an einer der interessanten Vorträge teilnehmen.

5. Tag — im Zug «Imperial Russia»
Genießen Sie heute einen weiteren Tag, wobei Ihr Sonderzug durch die wunderschönen Landschaften östlich vom Baikalsee fährt.

6. Tag — Ulan-Ude
Ihr Sonderzug trifft heute in Ulan-Ude, der Hauptstadt von Burjatienn. Eine besondere Erfahrung ist der Besuch eines aktiven Datsans, der heute während der Stadtrundfahrt auf Ihrem Programm steht. Seien Sie Gast bei den Einheimischen, die Sie in einer traditionellen Jurte willkommen heißen. Hier erfahren Sie, wie man traditionelle „Pozy“ kocht, Würfel spielt, Nationaltrachten trägt und Jurte zusammenstellt. Eine andere Perspektive auf die Kultur der Burjaten ist ein farbenfrohes und spektakuläres Folkloreprogramm, das Sie hier genießen können. Später am Abend steigen Sie in den Zug ein, um Ihre Reise fortzusetzen.

7. Tag — Baikal
Vom Seeufer aus kann man von diesem einmaligen Naturwunder, dem Baikalsee, beindruckt werden. Das ist der tiefste See der Welt, der die größten Vorräte an Süßwassers enthält. Nach dem Frühstück fahren Sie mit einem Ausflugsboot auf dem Baikalsee nach Listwjanka. Hier besichtigen Sie das einzigartige Museum, das Ihnen von der hiesigen Flora und Fauna erzählt. Nicht zu verpassen ist der Aussichtspunkt am Tschersskij-Stein mit einem atemberaubenden Blick auf den See und den Angara-Fluss. Nach einem Marktbesuch geht die Reise entlang der ursprünglichen Strecke der Transsibirischen Eisenbahn für mehrere Stunden direkt am Ufer des Baikalsees weiter. Ihr Zug wird an einem bestimmten Ort anhalten, um den majestätischen See und ein Barbeque-Abendessen zu genießen

8. Tag — Irkutsk
Ihr Zug kommt heute in Irkutsk an, einer der größten Städte Sibiriens. Diese Stadt hat einige historische Gebäude und Denkmäler erhalten. Während der Stadtrundfahrt sehen Sie malerische Holzhäuser und besuchen das Dekabristenhaus, das die Geschichte des gescheiterten Aufstandes des russischen Adels erzählen wird. Nach dem Mittagessen verpassen Sie nicht die Gelegenheit, ein Freilichtmuseum am malerischen Ufer des Angara-Flusses zu besuchen. Dieses einzigartige Museum wird Sie über das tägliche Leben der Menschen in dieser Region in der Vergangenheit informieren. Verbringen Sie Ihre Freizeit mit einem Spaziergang durch Irkutskaya Sloboda, bevor Sie am Abend in Ihren Zug einsteigen.

9. Tag — im Zug «Imperial Russia»
Ihr Sonderzug zieht weiter durch Sibirien. Heute genießen Sie Ihren Aufenthalt an Bord, um an die Städte zurückzudenken, die Sie bereits besucht haben. Vielleicht möchten Sie Ihre Zeit bei einem Drink an der Bar mit Ihren Mitreisenden verbringen, oder Sie bleiben in Ihrer Kabine und folgen der malerischen Landschaft. Holzhäuser, Birkenwälder und mit etwas Glück Sonnenstrahlen über Berglandschaften werden Sie begrüßen. Die Reiseleitung lädt Sie zu einem Vortrag über die Transsibirische Eisenbahn ein. Genießen Sie den entspannten Tag in der vorfreudigen Erwartung der nächsten Station

10. Tag — Nowosibirsk
Wir kommen in Nowosibirsk, dem Herzen Sibiriens, an und beginnen unsere Stadtrundfahrt in der Nähe des Bahnhofs mit dem Besuch des örtlichen Eisenbahnmuseums, das der legendären Transsibirischen Eisenbahn gewidmet ist. Nach der Mittagspause führt die Stadtrundfahrt entlang des Ob-Flusses, zu den Hauptplätzen und Straßen der sowjetischsten Stadt unserer Route. Das örtliche Opernhaus steht abseits von denn hiesigen Sehenswürdigkeiten, den es beeindruckt durch seine monumentale Architektur und gilt als das größte Theatergebäude des Landes. Besteigen Sie Ihren Zug und genießen Sie Ihr Abendessen an Bord!

11. Tag — Jekaterinburg
Heute kommen Sie in Jekaterinburg an und lernen diese Stadt kennen, die eng mit der Familie des letzten russischen Kaisers verbunden ist. Während des Ausflugs besichtigen Sie die Blutskirche, eine Gedächtniskirche an die tragischen Ereignisse in dieser Stadt. Nach dem Mittagessen in einem Stadtrestaurant setzen wir unseren Besuch fort. Ein Muss ist ein Denkmal, das die Grenze zwischen Europa und Asien markiert. Sie werden die Möglichkeit haben, Ihre Füße gleichzeitig in beide Kontinente zu treten. Am Abend besteigen wir den «Imperial Russia» Zug. Heute abends genießen Sie Ihr Abendessen an Bord!

12. Tag — Kasan
Nach der Ankunft in Kasan, einst Hauptstadt des tatarischen Khanats, untrenehmen Sie eine Stadtrundfahrt, um das alte Kasan zu erkunden. Heute, im Weißen Kreml von Kasan, erhebt sich in unmittelbarer Nähe einer christlichen Kathedrale eine neue Moschee. Genießen Sie das spektakuläre Folkloreprogramm, das Ihnen einen Hinblick in das tatarische Nationalepos gibt. Sie werden eingeladen, einheimische Küche während des Mittagessens zu kosten und folgen Sie der Kochvorführung, die die Geheimnisse der tatarischen Küche enthüllt. Später am Nachmittag steigen Sie in Ihren Zug ein und fahren weiter. Heute Abend genießen Sie Ihr Abendessen an Bord!

13. Tag — Moskau
Nach über 9000 Km erreicht Ihr «Imperial Russia» Zug die russische Haupstadt. Genießen Sie die Panoramafahrt durch Moskau, die Ihnen einen Eindruck von den Dimensionen der russischen Hauptstadt vermittelt. Erkunden Sie den Roten Platz, das Herz Moskaus, mit der bunten Basilius-Kathedrale oder genießen Sie die Fahrt in der Moskauer U-Bahn mit den Stationen, die oft als unterirdische Paläste bezeichnet werden. Sie werden von der spektakulären Erlöser-Kathedrale oder dem atemberaubenden Blick auf Moskau von den Lenin-Hügeln aus beeindruckt. Nach dem Mittagessen in der Stadt fahren Sie weiter zum Kreml, einem der bekanntesten Denkmäler  in Russland und der ganzen Welt. Während der Führung besichtigen Sie die ehemalige Residenz der russischen Zaren. Genießen Sie etwas Zeit in der Stadt, flanieren Sie entlang der alten Arbat-Straße mit ihren zahlreichen Cafés und Souvenirläden. Heute übernachten Sie in einem Hotel Moskaus.

14. Tag — Moskau
Nach dem Frühstück nutzen Sie die freie Zeit vor dem Transfer zum Flughafen, von wo aus Sie Ihre Heimreise antreten.